Katholische Frauengemeinschaft Isenburg unterstützt Hospizverein

Katholische Frauengemeinschaft Isenburg unterstützt Hospizverein

Spendenübergabe

Isenburg. Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro unterstützt die Katholische Frauengemeinschaft (KfD) aus Isenburg den Neuwieder Hospizverein. „Wir sind zwar nur ein kleiner Verein, aber durch Einnahmen aus Veranstaltungen und Mitgliedsbeiträgen können wir immer wieder Aufgaben in unserer Gemeinde oder eben auch andere soziale Gruppen und Organisationen unterstützen“, sagte Rita Schüler vom Leitungsteam der Frauengemeinschaft. Teilweise durch eigene Erfahrungen im Familien- oder Bekanntenkreis hätten einige der Frauen schon die Arbeit des Neuwieder Hospizvereins, nämlich die Begleitung von schwerstkranken, sterbenden und trauernden Menschen, kennen- und schätzen gelernt. „Irgendwann trifft es uns alle, deshalb möchten wir mit unserer Spende dazu beitragen, die Hospizarbeit im Kreis Neuwied zu stärken“, fügte Schüler hinzu. Beate Christ vom Vorstand des Neuwieder Hospizvereins freute sich sehr, dass sie die Spende entgegen nehmen konnte. „Das Fundament unserer Arbeit ist das Ehrenamt. Durch Spenden wie dieser, können wir die Ausbildung von ehrenamtlichen Männern und Frauen in der Hospiz- und Trauerbegleitung ermöglichen“.