Die Freude an der Gemeinschaft geteilt     

eingetragen in: Ehrenamt, Spenden | 0

Evangelische Kirchengemeinde unterstützt Hospizverein

Neustadt/Vettelschoß. Mit einem fröhlichen Fest feiert die Evangelische Kirchengemeinde Neustadt/Vettelschoß alljährlich ihre Gemeinschaft. Dabei denken die Gemeindemitglieder auch immer an Menschen, denen es nicht gut geht und an jene, die Hilfe benötigen. „Deshalb unterstützen wir mit  dem Erlös des Gemeindefestes und mit Spenden, die gesammelt werden, auch immer eine karitative Einrichtung“, sagte Claudia Scheel vom Presbyterium der Gemeinde. Sie freute sich, dass so in diesem Jahr 1500 Euro dem Neuwieder Hospizverein zugute kommen konnten. Gemeinsam mit dem Presbyter Edgar Rohrschneider überreichte sie dem ersten Vorsitzenden des Neuwieder Hospizvereins, Hans-Peter Knossalla, den Spendenscheck. „Die Hospizarbeit ist immens wichtig und uns ein wichtiges Anliegen“, begründete sie das Entscheidung ihrer Gemeinde. Hans-Peter Knossalla dankte allen Beteiligten für dieses Engagement. „Diese Spende sichert die Ausbildung unserer Ehrenamtlichen, die schwerkranken, sterbenden und trauernden Menschen zur Seite stehen“, sagte er.