Sterben und Trauer: Welche Bilderbücher Kindern helfen

eingetragen in: Kindertrauerbegleitung 0

Interessierte sind herzlich eingeladen

Neustadt. Unter dem Titel „Was ist das? fragt der Frosch“ möchten der Mittelpunkt Familie, das Ambulante Hospiz Neuwied und der Neuwieder Hospizverein Bilderbücher zu den Themen Sterben und Trauer vorstellen – auf ungünstige Formulierungen hinweisen – und einige Empfehlungen für unterschiedliche Altersgruppen aussprechen. Der Informationsabend, zu dem alle Interessierten eingeladen sind, findet am Donnerstag, 23. Januar, um 20 Uhr im Mehrzweckraum der Katholischen Kindertagesstätte Neustadt statt. Referentin ist die Bildungsbeauftragte und Trauerbegleiterin des Ambulanten Hospizes und Neuwieder Hospizvereins, Heidi Hahnemann.